Le Gouvernement du Grand-Duché de Luxembourg Informations et Actualités du Ministère de la Famille et de l'Intégration
  Accueil | Nouveautés | Liens | Vos réactions | Contact Aide | Index | A propos du site
      ImprimerEnvoyer à

> Accueil > A à Z > A > Activités > Fondation pour l’Accès au Logement - «Sensibilisierungskampagne für die ‘Agence immobilière sociale’»

Fondation pour l’Accès au Logement - «Sensibilisierungskampagne für die ‘Agence immobilière sociale’»

Vers le niveau supérieur

Projet retenu pour mise en œuvre de la priorité 4 du programme national du Grand-Duché de Luxembourg relatif à l’Année européenne 2010

Sensibilisierungskampagne für die Agence Immobilière Sociale (AIS)

Die „Agence Immobilière Sociale“ (AIS)

Als Reaktion auf die immer größer werdende Wohnungsnot in Luxemburg wurde im vergangenen Jahr die Soziale Immobilienagentur (AIS) gegründet. Die AIS steht im Regierungsprogramm der aktuellen Regierung und wurde am 28. September 2009 von den Ministern Marie-Josée Jacobs und Marco Schank offiziell eröffnet.

Ziel der AIS ist es, Familien und Einzelpersonen, die vom sozialen Absturz bedroht sind, durch angemessenen Wohnraum bei ihrer sozialen Inklusion zu unterstützen und vor weiterer sozialer Exklusion zu bewahren. Zu diesem Zweck mietet die AIS am Wohnungsmarkt Wohnungen an, die sie sozial Benachteiligten gegen einen einkommensabhängigen Mietbetrag zur Verfügung stellt, bis diese ihre Situation wieder in den Griff bekommen haben.

In Kooperation mit dem Familien- und Integrations- sowie dem Wohnbauministerium garantiert die AIS als Hauptmieter eine pünktliche Bezahlung der Miete. Durch ihr hauseigenes Service-Team kann sie regelmäßige Kontrollen durchführen und die Instandhaltung der Wohnung gewährleisten. Gemeinsam mit ihren Partnern aus dem sozialen Sektor bietet sie zudem eine professionelle Betreuung der Bewohner. Der Vermieter kann sich somit in Sicherheit fühlen und trägt zudem zum Allgemeinwohl bei. Im Gegenzug muss er bereit sein, seine Wohnung zu einem Preis zu Verfügung zu stellen, der für die Klientel der AIS erschwinglich ist und somit meist unter dem üblichen Marktpreis liegt. Die Sicherheiten, die er dafür bekommt, sollten diese Differenz aber bei weitem wettmachen.

Die Sensibilisierungskampagne

Im Rahmen des Europäischen Jahres zur Bekämpfung der Armut und der sozialen Ausgrenzung soll mittels einer Sensibilisierungskampagne der allgemeine Bekanntheitsgrad der AIS erhöht werden, und die Wohnungseigentümer sollen auf die Vorzüge einer Zusammenarbeit mit der AIS aufmerksam gemacht werden:

  • Garantierte und pünktliche Bezahlung der Miete durch die AIS
  • Kontrolle und Instandhaltung der Wohnung durch das Service-Team der AIS
  • Betreuung der Bewohner durch die AIS und ihre Partner aus dem sozialen Sektor

Den Vermietern soll bewusst werden, dass eine Zusammenarbeit mit der AIS ihnen ein risikofreies und sorgenloses Mietverhältnis beschert und sie zusätzlich einer Familie oder einer Einzelperson über eine schwere Zeit helfen können.

In den ersten vier Monaten ihres Bestehens konnte die AIS bereits 65 Personen, davon 36 Kindern, ein neues Zuhause bescheren. Diese Kampagne soll dazu beitragen, dass die AIS weiterhin eine Erfolgsgeschichte bleibt und noch mehr Menschen durch sie ein würdiges Zuhause bekommen.

Finanzierung

Geschätzte Gesamtkosten: 25000 EUR

Kofinanzierungssatz aus EU-Mitteln: 50%

Kofinanzierungssatz aus nationalen Mitteln: 50%

Kontakt:

Agence Immobilière Sociale
Mr. Gilles Hempel - chargé de direction
60, rue des Romains
L-2444 Luxembourg
Tel: 26 48 39 52 Fax: 26 48 39 53
info@ais.lu


 Pour en savoir plus ... Pour en savoir plus ...
   Liens externes
  * Agence Immobilière Sociale (AIS)
   Téléchargements internes  Formats
  * Sensibilisierungskampagne fur die Agence Immobilière Sociale (AIS)  PDF (0 Ko)

Haut de page

Copyright © Ministère de la Famille, de l'Intégration et à la Grande Région | Contact | Aspects légaux